Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /home/tfbclass/www/lukusuziriver.com/templates/lukusuziriver_v6/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /home/tfbclass/www/lukusuziriver.com/templates/lukusuziriver_v6/html/modules.php on line 36

Edelsteinminen

Unsere Mineralien und Edelsteine stammen aus vielen verschiedenen Minen in Sambia. Die meisten Minen sind vergleichsweise klein und werden von den Bauern ausgebeutet, auf deren Land sie sich befinden. Insbesondere die Region um Lundazi und in der Gegend des Lukusuzi Flusses sind äusserst reich an Vorkommen.

Karte der Edelsteinvorkommen in Sambia

Wählen Sie eine Region, um mehr über die Vorkommen zu erfahren:

Region Lukusuzi: die Minen von Chilume, die Epidot-Mine, die Minen von Lukuzi

Region Lundazi: die Branch-Mine

Region Katoloma: die Katoloma-Mine, die Musenje-Mine, der Prospekt von Chamwase

Chitungulu Road: die Vianangika-Mine, Chris' Mine, die 16-16-Mine

Region Chikomeni: die Dickson-Mine, Chief Zumwanda's Mine, die Kamimbi-Mine, die Mutangula-Mine

Region Magodi: die Mbusi-Mine, die Sangos Garnet-Mine

Region Nyimba: die Hofmeyr-Mine

Region Mkushi: Die Gegend um Old Mkushi ist bekannt für unzählige z.T. sehr grosse Pegmatite, die in der Vergangenheit spectaculäre Turmaline, Aquamarine und Morganite lieferten.  

Region Kafubu: Die grössten Minen (Kagem und Grizzly) liefern den weitaus grössten Teil der sambischen Edelsteinproduktion. 

Musakashi Smaragd-Mine, Solwezi Distrikt


Geologie und Entstehung der sambischen Edelsteine

Edelsteine schleifen in Sambia

Sambia, Impressionen aus dem Herzen Africas

 

Edelsteinbergbau in Sambia

Trotz der vielen Edelsteinvorkommen sind moderne Minen mit Maschinen eine Seltenheit und auf die beiden grossen Smaragdminen im Copperbelt beschränkt. Der bei weitem grösste Teil der Edelsteinminen ist sehr klein und besteht aus wenigen Tagebaugruben. Die einzelnen Löcher sind selten grösser als 10-20m und tiefer als 5m. Teams von 4-6 Männern bearbeiten die Minen ausschliesslich von Hand mit einfachsten Werkzeugen. Die "Chisel Men" (die Meissler) brechen den Fels und die "Dumper" (die Schaufler) schaffen das Material aus der Grube auf die Halden. Das ausgebrochene Material wird entweder in einem nahegelegenen Fluss oder einem Tümpel gewaschen oder trocken zerkleinert und durchsucht. In manchen Minen arbeitet nur ein einziger Mann. In grösseren Minen sind es manchmal bis zu 100 Männer, wenn grössere Mengen Erdreich abgetragen werden müssen, um an die richtigen Schichten zu gelangen.

Die meisten Edelsteinvorkommen in Sambia werden von Bauern während der Arbeit auf ihren Feldern entdeckt. Im Fall der Minen, die Edelsteine und Mineralien für LUKUSUZIRIVER.COM liefern, kamen die Finder auf unsere Partner in Sambia zu und zeigten ihnen die Funde der ersten Testgrabungen. Unsere Partner identifizieren die Steine und beurteilen das Potential der Fundstelle. Wenn alles für gut befunden wird, beantragen sie eine Abbaulizenz unter ihrem Namen. Dies geschieht im Einvernehmen mit den Findern. Die neue Mine hat dann einen legalen Status und wird unter der Regie unserer Partner von Bauern und Arbeitern der umliegenden Dörfern bearbeitet.
hard work in the mines aquamarine rough

Die gefundenen Edelsteine werden unter den beteiligten Arbeitern und dem Lizenznehmer aufgeteilt. Letztere haben zudem auf den Anteil der Arbeiter ein Erstkaufsrecht. Dieses System hat sich für alle Beteiligten als optimal erwiesen. Die Minenarbeiter erhalten die Garantie legal in einer lizensierten Mine zu arbeiten, ohne befürchten zu müssen, dass Dritte die Lizenz erwerben und sie aus ihrer eigenen Mine vertreiben, oder dass umherziehende Bergmänner die Vorkommen ausbeuten. Durch die Übereinkunft mit unseren Partnern müssen sie nicht selbst für den kostspieligen Lizensierungsprozess, der gut und gerne über 1000 US$ kosten kann, aufkommen. Trotzdem haben Sie die Sicherheit, auf ihrem Land das selbst entdeckte Vorkommen auszubeuten und so Geld zu verdienen. Dabei werden sie bei der Arbeit in der Mine mit Nahrungsmitteln und Ausrüstung unterstützt.

Ungeachtet all des Reichtums, der im sambischen Boden liegt, leben und arbeiten die Bergarbeiter unter äusserst harten Bedingungen. Grundlegende persönliche Schutzausrüstung wie festes Schuhwerk, Schutzbrillen oder Handschuhe ist so gut wie nie vorhanden. Die Camps, in denen die Arbeiter meist direkt neben der Mine leben, bestehen im besten Fall aus einfachen Hütten. Mit Stroh gefütterte Reissäcke dienen als Betten, Baumstümpfe und -stämme als Stühle; eine einfache Feuerstelle ist zugleich Küche, Heizung in kalten Nächten (in der Trockenzeit können die Temperaturen nachts bis auf wenige Grad Celsius fallen) und Schutz vor wilden Tieren. In abgelegenen Gegenden, wo zur An- oder Abreise unter Umständen Tagesmärsche nötig sind, campieren die Arbeiter mehrere Monate bei der Mine, in Einzelfällen bis zu einem Jahr.
mine camp working the pegmatite

Normalerweise werden Funde aus Edelsteinminen an Zwischenhändler verkauft, die ihrerseits an Edelsteinhändler weiterverkaufen. Bis ein sambischer Edelstein den europäischen Markt erreicht, hat er bereits unzählige Male den Besitzer gewechselt und sämtliche Information über seine Herkunft ging verloren. Möglicherweise wurde er behandelt um seine Farbe oder Klarheit zu verbessern. Die  mit dem Stein verbundene harte Arbeit und die Entbehrungen der Minenarbeiter gehen vergessen.

Aquamarin- und Turmalinkristalle, die in Hohlräumen im Pegmatit sitzen wurden bislang einfach herausgebrochen und mit allen anderen Steinen in einem Säckchen zu einem Lot zusammengeführt. Alles was keine gute Farbe oder Klarheit aufwies war praktisch ohne Wert. Einfache Mineralien wie Quarz oder Schörl landeten auf der Abraumhalde. Atemberaubende Mineralstufen wurden zerstört.

LUKUSUZIRIVER.COM und seine sambischen Partner kaufen direkt von den ortsansässigen Minenarbeitern. Wir beraten die Arbeiter, wie sie das Potential ihrer Minen vergrössern können, indem sie z.B. qualitativ einwandfreie Mineralstufen sorgfältig bergen und so nicht nur Edelsteine als Schleifware verkaufen können. Zudem arbeiten wir daran die Arbeits- und Lebensbedingungen langfristig zu verbessern. Wir bemühen uns Nahrungsmittel guter Qualität bereit zustellen und langfristig die Arbeitssicherheit zu verbessern

 


Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /home/tfbclass/www/lukusuziriver.com/templates/lukusuziriver_v6/html/modules.php on line 36

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /home/tfbclass/www/lukusuziriver.com/templates/lukusuziriver_v6/html/modules.php on line 36

Facebook                    AGB  | Haftungsausschluss  |  Datenschutz  |  Impressum  |  Graduierung  |  Zertifikate  |  Links                   PayPal

Copyright LukusuziRiver.com 2017. Alle Rechte vorbehalten.